Geschichten aus meinem Leben · 21. August 2019
Dieser Beitrag ist meiner Stute Majana gewidmet, die im August 2017 nach langer Krankheit über die Regenbogenbrücke galoppiert ist. Noch heute bin ich manchmal erstaunt, wie viele Lektionen meine liebe "Püppi" mir mitgegeben hat - und mir immer noch mitgibt, wenn ich unser Zusammensein reflektiere. Eine ihrer Botschaften kurz zusammengefasst lautet: be wild! Wann warst du zuletzt wild? Erlaubst du dir (und deinem Pferd), auch mal wild zu sein?

Gedanken & Anregungen · 30. Juli 2019
Wer einmal für eine längere Zeit mit Pferden gelebt hat, für den gibt es keine Zweifel: Pferde pflegen innige Freundschaften. Das sollten wir in unseren Entscheidungen, die unser Pferd betreffen, immer im Hinterkopf behalten. Eine Sammlung von Beobachtungen zum Thema Pferdefreundschaften.

Geschichten aus meinem Leben · 15. Juni 2019
Für 5 Tage übernehme ich Verantwortung für Haus, Hof und Tiere - und erzähle hier mit einem Augenzwinkern über die Highlights und lustige, verrückte, beängstigende Anekdoten aus der Zeit.

Gedanken & Anregungen · 08. Februar 2019
Nicht nur Pferde, auch andere Tiere, beispielsweise Hunde, sind wertvolle Begleiter für unsere Persönlichkeitsentwicklung. Das durfte Stepahnie Kespohl von Natürlich.Ehrlich.Mama am eigenen Leib erfahren - und berichtet hier voller Liebe von ihrer Entwicklung.

Geschichten aus meinem Leben · 19. Januar 2019
Manchmal passiert das Leben einfach, und es kommt ganz anders als geplant. So war es bei Sharoom und mir. Ich wollte auf keinen Fall ein Pferd wie ihn. Warum ich mich trotzdem für ihn entschieden habe, und wie vielleicht auch du zukünftig mit solchen außerplanmäßigen Situationen besser zurecht kommen kannst, liest du hier.

Gedanken & Anregungen · 23. Dezember 2018
Da Natural Horsemanship auf verschiedenste Weisen definiert und gelebt wird, lege ich hier - kurz umrissen - mein Verständnis dafür dar, ohne dieses als einzig richtige Sichtweise zu beanspruchen.

Gedanken & Anregungen · 23. November 2018
Ob Pferd immer selbst wissen, was gut für sie ist, ist sicherlich ein sehr strittiges Thema. Auch gibt es große Unterschiede, in wie weit das für das einzelne Pferd zutrifft. Ich habe eine klare Meinung dazu, die auf meinen aktuellen Erfahrungen und meinem derzeitigen Wissen beruht. Und ich durfte eine äußert spannendes Erlebnis machen, bei dem es wirklich das Pferd alleine war, das Entscheidungen für sich treffen durfte. Lest hier mehr dazu...

Gedanken & Anregungen · 14. Oktober 2018
Dieser Gastbeitrag von Charlotte Amend (bewusst.SEIN im Schoße Mutter Naturas) ist eine Liebeserklärung an ihr Pferd Luke. Charlotte beschreibt, was möglich ist, wenn du die Botschaften deines Pferdes erkennst und in Liebe annimmst - ebenso wie das Pferd und dich selbst.

Geschichten aus meinem Leben · 30. Juli 2018
In diesem Blogbeitrag nehme ich dich mit auf eine ganz persönliche Reise. Ich erzähle von der verlorenen Liebe meiner ehemaligen Stute und davon, wie mich ein kleiner wilder Brumby-Hengst gelehrt hat, was wahre Liebe wirklich ist. Und von der Tatsache, dass diese Erkenntnis sich ebenso auf jede zwischenmenschliche Beziehung übertragen lässt und damit hilft, frei und ohne Angst zu lieben.

Gedanken & Anregungen · 13. Juli 2018
Eine gute Beziehung zwischen Mensch und Pferd kann meiner Ansicht nach nur entstehen, wenn der Mensch die Führungsrolle übernimmt - durch innere Stärke, nicht durch Angst oder Gewalt. Nur dann kann sich das Pferd vertrauensvoll in eine Beziehung mit uns fallen lassen.

Mehr anzeigen